Liebe Mitglieder,

 

das 25-jährige Jubiläum der DKB steht bereits in den Startlöchern. Auch wir, die BSG, möchten und dürfen präsent sein, sind sogar ausdrücklich eingeladen um auf uns aufmerksam zu machen. Dazu gibt es nun folgende 2 Themen, bei denen wir Euch, liebe Mitglieder, um Unterstützung bitten:

 

  1. Wir haben eine Bitte an alle anwesenden Mitgliedern beim Erlebnistag. Wir möchten innerhalb einer Aktionsstunde auf die BSG aufmerksam machen und unsere Kollegen in Gespräche verwickeln oder zumindest in kurzer Form den Weg zur BSG aufzuzeigen. Daher ist uns in den Sinn gekommen, in der besagten Aktionsstunde Euch alle darum zu bitten – von 12:00Uhr bis 13:00Uhr ein Trikot/Leibchen/T-Shirt der jeweiligen Sparte (über die normalen Sachen, nur das Oberteil) überzuziehen. In der Breite bieten wir somit viel Kommunikationsfläche und kommen sicherlich mit dem ein oder anderen neugierigem Kollegen ins Gespräch. Das ist eine prima Möglichkeit die BSG nach außen zu präsentieren, die bundesweite Verzweigung aufzuzeigen und auch ein bisschen ein guter Weg die Unterstützung für die kommenden Jahre zu sichern. Also, seit nicht schüchtern, traut und unterstützt uns. Wir Fußballer haben beispielsweise noch 20 Leibchen die wir zusätzlich mit anbieten können, falls jemand leer dasteht. 
  2. Wir wissen das beispielsweise die Yogis etwas ausgeschlossen sind bei dieser Aktion. Aber die BSG wird auch einen zentralen Stand haben und Herr Frank Hoffmann freut sich über Unterstützung vor Ort. Hoffentlich finden sich an dieser Stelle 7 weitere freiwillige, die jeweils eine halbe Stunde opfern können um paar- oder auch gern gruppeweise aktiv zu sein (am Stand vor Ort präsent sein und für Gespräche zur Verfügung stehen). Frank Hoffmann bündelt die Einteilung und gibt dahingehend noch mal bescheid, daher seit bitte so nett und gebt positive Rückmeldung an das BSG-Postfach (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Vielen Dank

 

Euer Vorstand

 

Frank Hoffmann           Mouna Ünal        Dennis Deunert                      Kati Gerbitz

Seit kurzem ist die DKB Stadionpartner vom Olympia Stadion Berlin.

Am 01.09.2015 findet für die Stadionpartner ein „Stadionpartnerkick“ statt. Beim Stadionpartnerkick spielen die Mannschaften der Stadionpartner des Olympiastadion Berlins auf dem heiligen Rasen (Kleinfeld) gegeneinander im Turnier von ca. 18.-22 Uhr.

Zu jeder Mannschaft gehören 6 Feldspieler und 1 Torwart. Die maximale Anzahl an Spielern ist auf 12 pro Team begrenzt. Anschließend findet ein Get together (Grillbuffet) auf der Ehrentribüne im Olympia Stadion statt.

Jeder Fan der lautstark anfeuern möchte ich herzlich Willkommnen. 

Am 10.10. findet von 11:00-18:00 Uhr das 2. Beachvolleyball-Turnier der Betriebssportgemeinschaft auf der Anlage South Beach in Berlin statt. Die Startgebühr beträgt 5 Euro pro Person. 4 Teilnehmer aus einer OE bilden jeweils eine Mannschaft, darunter mindestens eine Frau. Sollten sich keine 4 Spieler aus einer OE aufstellen lassen, können gern Kollegen aus anderen OEs "aushelfen". Melden Sie sich und Ihr Team jetzt an und erleben Sie Beachvolleyball pur. Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung sowie den Link zur Anmeldung gibt's hier.

Über 162 km geht es auf neun Gipfel in Deutschland und Tschechien. Immer entlang der kulturellen, geschichtlichen und geologischen Highlights des Erzgebirges.

Dieser Herausforderung haben sich die Mitglieder Frank und Kathleen der Abteilung Laufen in Chemnitz am letzten Wochenende gestellt.

Ausdauer und Geschicklichkeit sind gefragt; herrliche Aussichten über das Erzgebirge sind der Lohn (und natürlich auch ein Bierchen im Ziel)

Infos findet man unter folgendem LINK oder fragt einfach nach bei Kathleen Uhlig, NL Chemnitz.

7. KiteCamp der BSG

Im 3. Jahr des Bestehens der Abteilung Kite- und Windsurfen der Betriebssportgemeinschaft (BSG) fand vom 06.-07.06. bereits das 7. KiteCamp in Saal am Saaler Bodden statt. Wer seine Leidenschaft für den Wassersport wecken wollte bzw. bereits entdeckt hat, war bei diesem sportlichen Event genau richtig. Und auch dieses Mal wurde der Wunsch nach viel Sonne und guten Windbedingungen vollständig erfüllt.

Es war wieder für jeden etwas dabei – die Kite- und Windsurfeinsteiger konnten bereits am 2. Tag erste Fahrversuche auf dem Wasser absolvieren. Die

Fortgeschrittenen haben ihr Können mit Unterstützung der Trainer weiter verbessert. Selbst ein paar gewagte Sprünge und Manöver gab es auf dem Wasser zu sehen. Abgekühlt wurde sich allerdings nicht nur im Bodden. Den gemeinsamen Grillabend direkt an der Kiteschule nutzten alle Teilnehmer, um die Erfahrungen und Eindrücke des Tages auszuwerten und auszutauschen. Zum Abschluss des Kurses präsentierten einige voller Stolz ihre VDWS-Lizenz (Verband Deutscher Windsurfing und Wassersportschulen e. V.).

Ob es am kühlen Getränk oder der heißen Sonne lag … auf jeden Fall gab es am Saaler Bodden KARIBIKFEELING pur.

 

 

Hier findet Ihr die aktuellsten Artikel und News der letzten 180 Tage Alle News gibt es über das Hauptmenü